Suchen

Freikirchen und Judentum - Tagung des Vereins für Freikirchenforschung

Adventistischer Pressedienst | 02.07.2018

Burbach-Holzhausen/Deutschland | 29.05.2018 | „Das Verhältnis der Freikirchen zum Judentum“ war das Thema der Jahrestagung des Vereins für Freikirchenforschung (VFF) am 26. und 27. Mai im Internationalen Tagungszentrum „Karimu“ in Burbach-Holzhausen im südlichen Siegerland an der westfälisch-hessischen Landesgrenze. … [mehr]

Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA) und das Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) erhalten die Buber-Rosenzweig-Medaille 2019

JCR | 01.07.2018

Dies teilten Präsidium und Vorstand des Deutschen Koordinierungsrates seiner mehr als 80 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit am Sonntag, den 27. Mai 2018, in Bonn mit. … [mehr]

Universität des Saarlandes bietet Masterstudiengang „Religion in Europa“ an

JCR | 01.07.2018

Religionen haben Europa nicht nur in der Vergangenheit geprägt, sondern bestimmen sein Erscheinungsbild auch heute noch. Religiöser Pluralismus und religiöse Identität, der Einfluss von Religionen und ihr spannungsvolles Verhältnis zu säkularen Werten sind gesellschaftlich hoch relevante Themen. … [mehr]

Rabbiner Walter Homolka in Polen zum "Versöhner des Jahres" benannt

JCR | 01.07.2018

Freiburg/Berlin/München, 11.06.2018: Gestern wurde der Berliner Rabbiner und Hochschullehrer Walter Homolka vom Polnischen Rat der Christen und Juden (Polska Rada Chrzescijan i Zydów) in der St.-Anna-Kirche in Warschau zum diesjährigen „Versöhner des Jahres“ („Czlowiek Pojednania“) benannt. … [mehr]

Viel Lob zum 25-jährigen Jubiläum der Yitzhak-Rabin-Schule in Düsseldorf

Andreas Rehnolt | 01.07.2018

Die Schule der Jüdischen Gemeinde wurde 1993 als erste jüdische Tagesschule nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Nordrhein-Westfalen eröffnet - Benannt ist sie nach dem 1995 ermordeten israelischen Ministerpräsidenten. … [mehr]

„Antisemitismus ist ein Krisensymptom unserer Gesellschaft.“

Deutsche Bischofskonferenz | 01.06.2018

Bischof Neymeyr auf internationaler Konferenz christlicher und jüdischer Wissenschaftler am 14. Mai 2018 in Frankfurt am Main. … [mehr]

«Wenn es Anderen gut geht, geht es auch uns gut. Das ist die wahre Schweizer Zauberformel» - «Dialogpreis Schweizer Juden»

Adventistischer Pressedienst | 01.06.2018

Bern und Zürich/Schweiz | 29.05.2018 | Mit einem Festakt im «Bierhübeli» in Bern wurde am 29. Mai vor rund 300 Gästen der erste «Dialogpreis Schweizer Juden» vergeben. Gewinner des Preises, der vom Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund (SIG) und der Plattform der Liberalen Juden der Schweiz (PLJS) erstmals vergeben wurde, sind der Imam Muris Begovic und der Rabbiner Noam Hertig aus der Deutschschweiz, sowie der protestantische Diakon Maurice Gardiol und der jüdische Vorbeter Eric Ackermann aus der Westschweiz. … [mehr]

Internationale Konferenz: Gegenwart und Zukunft des christlich-jüdischen Dialogs

JCR | 01.05.2018

Historische und theologische Perspektiven - Internationale Konferenz in Frankfurt vom 13. bis 15. Mai 2018. … [mehr]

Masterlehrgang Interreligiöser Dialog: Begegnung zwischen Juden, Christen und Muslimen - Donau-Universität Krems

JCR | 01.05.2018

In vielen gegenwärtigen politischen Entwicklungen weltweit spielen religiöse Faktoren eine wichtige Rolle. In einer religiös komplexen Gesellschaft werden Kenntnisse über die Religionen und die religiös „Anderen“ immer wichtiger. Der Lehrgang vermittelt ein vertieftes Verständnis der drei abrahamischen Religionen Judentum, Christentum und Islam und ihrer Beziehungen zueinander. Er bietet akademisches Orientierungswissen und zugleich Praxiswissen für die interreligiöse Begegnung. … [mehr]

„Wenn Populismus populär wird“

JCR | 01.04.2018

12.03.2018 | Um die Herausforderungen des Rechtspopulismus aus christlicher und jüdischer Sicht ging es heute (12. März 2018) bei einer Veranstaltung während der Woche der Brüderlichkeit zu der Rabbiner und Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchen in Kooperation mit dem Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit nach Recklinghausen eingeladen hatten. … [mehr]