New!

New texts:

APRIL 2017:

- David Neuhaus: Who are the Christians in Israel today? Article
- Alon Goshen-Gottstein: Is there a Special Relationship between Christianity and Judaism? Part One. Article
- Lisa Palmieri-Billig: Italy’s Rabbis protest – controversy over title and program of Italian biblical association colloquium. Article
- Anette Adelmann: ICCJ 2017 Conference: Registration is open. Report
- JCR: "We need to face up to common challenges". Report
- JCR: German Chancellor Angela Merkel to receive United States Holocaust Memorial Museum's 2017 Elie Wiesel Award Report
- JCR: Interfaith Tu'Bishvat Celebration in Berlin. Report
- Nike Snijders: Memoirs of a Hopeful Pessimist: A Life of Activism Through Dialogue. Book review

MARCH 2017:

- David Neuhaus: Towards the Ends of the Earth. Land in the Jewish-Christian Dialogue. Article
- JCR: Rededication of the Tabgha monastery. Report
- Pope Francis: Anti-Semitism contrary to Christian principles. Statement
- Pope Francis: The Torah as the Lord’s gift, his revelation, his word. Statement
- Zev Eleff: Bringing Zion Home: Israel in American Jewish Culture. Book review

JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen

Von Abba bis Zorn Gottes: Irrtümer aufklären - das Judentum verstehen

Paul Petzel, Norbert Reck (Hg.) | 01.04.2017

Im 20. Jahrhundert haben die großen christlichen Kirchen auf höchster Ebene eine Neubesinnung auf das Judentum vollzogen. Bis heute begegnen allerdings die alten Pauschalvorstellungen in Gottesdienst und Schule: vom vermeintlich zornigen Gott des Alten Testamentes bis zu den »Pharisäern« als sprichwörtlich kleinlichen Gesetzesdienern. Dagegen hat es eine internationale Gruppe von 34 jüdischen und christlichen Wissenschaftlern gemeinsam unternommen, Irrtümer kompetent und allgemein verständlich aufzuklären: 58 Schlagwörter von A bis Z. Nachfolgend das Vorwort der Herausgeber sowie drei exemplarische Beispiele aus dem Buch (Angaben dazu siehe weiter unten).
JCR ... [mehr]

JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen

Lutherbibel 2017: Die heidenchristliche Kirche ersetzt immer noch die Juden

Reiner Fröhlich* | 01.04.2017

Die Lutherbibel 2017 ist auf dem Markt, passend zum Reformationsjubiläum 2017. Dieser Beitrag bezieht sich darauf, wie diese Übersetzung in ihren Zwischenüberschriften des Neuen Testaments, die ja zum Verständnis der Texte anleiten, das Thema: „Israel und Kirche“ bzw. „Juden und Christen“ behandelt. ... [mehr]

JCR - Artikel - Beobachtungen, Erfahrungen (81)

Jesus und der christlich-jüdische Dialog

Markus Himmelbauer | 01.04.2017

2016 feierte der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit sein 60-jähriges Bestehen. Das Ringen um die Person des Propheten Jesus aus Nazareth ist ein Dauerthema zwischen den Kirchen und den jüdischen Gemeinden. … [mehr]

„Gehe hin und tue desgleichen!“

Beate Barwich | 01.12.2016

Interessant und historisch lehrreich wäre es, sich auf Spurensuche zu begeben und durch die Stadt zu flanieren. Denn an Orten des Wirkens Heinrich Grübers in Berlin hat es nicht gefehlt. Er gehörte buchstäblich ins Stadtbild. Zeitungen berichteten fast täglich etwas Neues, manchmal auch Schwieriges, aber wichtig war es immer. … [mehr]

Das mutierende Virus: Antisemitismus verstehen

Rabbiner Lord Jonathan Sacks | 01.11.2016

Der Hass, der mit den Juden beginnt, hört niemals bei den Juden auf. Ich möchte, dass wir das heute verstehen. Es waren nicht nur die Juden, die unter Hitler litten. Es waren nicht nur die Juden, die unter Stalin litten. Es sind nicht nur die Juden, die unter dem IS, Al-Qaida oder dem Islamischen Dschihad leiden. Wir machen einen grossen Fehler, wenn wir denken, Antisemitismus sei nur eine Gefahr für Juden. In erster Linie ist er eine Gefahr für Europa und die Freiheiten, die wir im Laufe der letzten Jahrhunderte errungen haben. … [mehr]




JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen (110)

1947 – 2017: Die Seelisberger Thesen als Magna Charta der jüdisch-christlichen Verständigung

Verena Lenzen | 01.03.2017

Vor 70 Jahren wurden die Seelisberger Thesen erklärt, und so wurde in der Schweiz der Grundstein für den internationalen Dialog zwischen Judentum und Christentum wie für die Konzilserklärung Nostra Aetate (1965) gelegt. … [mehr]




JCR - Artikel - Wissenschaftliche Beiträge (114)

Tatsachen und Legenden: Juden, Judentum und Israel in deutschen Schulbüchern

Martin Kloke* | 01.03.2017

[mehr]

Luther - Ein Fremder

Wolf-Rüdiger Schmidt* | 01.01.2017

Warum der Reformator für die Fortentwicklung einer aufgeklärten Theologie und Kirche kein guter Ratgeber ist. … [mehr]

Der Jude Jesus in offiziellen christlichen Erklärungen

Hans Maaß | 02.12.2016

Die Erklärung der EKD-Synode vom 9. November 2016 „… der Treue hält ewiglich.“ (Psalm 146,6) und die vielfältigen, teils recht unterschiedlichen Reaktion darauf fordern eine Beschäftigung mit den verschiedenen kirchlichen Erklärungen und Dokumenten, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der Shoa zum Verhältnis von Christen und Juden veröffentlicht wurden. … [mehr]

JCR - Artikel - Grundlagen, Einführungen

Eine Wegleitung zum Tag des Judentums in der Schweiz

Der Tag des Judentums wird in der römisch-katholischen Kirche der Schweiz seit 2011 jährlich am 2. Fastensonntag begangen. Die Päpstliche Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum hat diese Einrichtung empfohlen, der die Schweizer Bischofskonferenz mit ihrem Entschluss gefolgt ist. ... [mehr]